Geschichten aus Rune Midgard: dead branch Party in Santoleman !

Natürlich machen auch wir gerne DB-Partys, allerdings nicht auf Maps, in denen sich Low-Level-Player tummeln. Ausserdem ist es auch viiiiel netter, wenn in der Umgebung noch das eine oder andere liebe Monster lauert (vor allem Gryphon, special friend of Flessi *gg*)

Im November 2005 wollte die kleine Gilde den Spass einer db-Party zum ersten Mal ausprobieren und so wurden alle vorhandenen dead branches kurzerhand zusammengeschmissen und eine kleine Kampftruppe machte sich auf in unsere dafür besonders beliebte Map...

Santoleman !

Zur Unterstützung der Frontkämpfer fand sich <Ai Shiteru> als Priest ein, während Flessi den grossen Wachhund spielte *frech grins*.

Aus unseren dead branches kamen diesmal auch ein paare nette Monster, das kleinste war ein Fabre (oh Gott, wie schrecklich, hab Angst... *kicher*), allerdings auch Anolian und Majourous (leckerschmecker, gerne mehr ... *sabber*)

Die kleine Truppe schlug tapfer auf die in rascher Folge spawnenden Monster ein, während sich der Priest um das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmerte und Flessi weiter für Monster-Nachschub sorgte (pööse Flessi... hehe) ....

Und es dauerte sodenn auch nicht lange, bis auch das letzte Monster tot danieder lag .... woraufhin die Truppe beschloss, die weitere Map genauestens zu erkunden und noch einige der einheimischen Monster zu quälen...

Auf dem Weg kamen sie an so wunderschönen Landschaften und Ausblicken vorbei, dass die eine oder andere Pause zum Gucken benutzt wurde ... Selbst wenn die Pausen immer wieder durch nervende kleine Biester (ich glaube, man nennt sie Gargoyles...) frühzeitig beendet wurde....

Nachdem unsere kleine Heldentruppe die gesamte Map durchwandert hatte und viele, viele Monster auf ihrem Weg erschlagen hatte, gönnte man sich ein grosses Gruppen-Päuschen.

Unser Leader-Team-Mitglied Tiddus nutzte dieses auch sofort zu einem kleinen Gruppen-Photo (Flessi hat natürlich wie immer nicht aufgepasst und war wieder zu spät dran *schäm*) ... aber nach einigen Anläufen klappte das Photo dann trotzdem....

Bevor die Truppe so langsam ihres Weges Richtung Abendessen zog wurde noch das Monster der Gilde weiter gegeben: neuestes Opfer des Monster ist..... Flessi (Neeeeeeiiiiiiiiinnnnn......).

Natürlich konnte dieses grööööösste und schrecklichste Monster der bekannten Ragnarok-Welt seine Klappe auch während dieses Ausflugs wieder mal nicht halten und meldet sich daher abschließend zu Wort ... (im Vertrauen...es war nur ein Bluff...)